Zucht

Wertvolle Jungrinder


Für eine bessere Orientierung können Sie die Rinder und Kälber nach Ihren Vererbungsstärken Exterieur, Gesundheit, Leistung oder Nuzungsdauer sortieren. Außerdem sind einige Tiere sind auf den US-Zuchtwert TPI untersucht oder hornlos.

Lady Di

RZG 165

Vater Prosperous
Mutter PrismaGen LadyLiz

Kuhfamilie
Lylehaven Lila Z EX-94

TPI 2706    NM$ 886

Mary

RZG 161

Vater Merryguy
Mutter Pine-Tree 6660 Band 7234

Kuhfamilie
Screaming-Vis R Heaven EX-91

TPI 2713    NM$ 869

Mary-Lou

RZG 158

Vater Merryguy
Mutter Pine-Tree 6660 Band 7234

Kuhfamilie
Screaming-Vis R Heaven EX-91

TPI 2756   NM$ 847

Mary-Ann

RZG 156

Vater Merryguy
Mutter Pine-Tree 6660 Band 7234

Kuhfamilie
Screaming-Vis R Heaven EX-91

TPI 2618   NM$ 756

Ailuna

RZG 156

Vater RUH Sullivan
Mutter RUH Aimissy

Kuhfamilie
Sildahl Rudolph Allstar EX-92

TPI     NM$ 

Roxette

RZG 154

Vater Rio
Mutter PrismaGen KG RTL

Kuhfamilie
RC-LC Goldwyn ATM EX-92

TPI 2567    NM$ 768

Metusa

RZG 153

Vater Swift
Mutter JHP Metro

Kuhfamilie
Wesswood-HC Rudy Missy EX-92

TPI     NM$

Laila

RZG 153

Vater Prosperous
Mutter RUH Lady

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI     NM$

Adina

RZG 153

Vater Basic
Mutter Adita

Kuhfamilie
Smithden Goldwyn Alexandra EX-94

TPI 2517  NM$ 756

Dakobi

RZG 153

Vater Kenobi
Mutter Dallas 

Kuhfamilie
De-Su BW Marshal Georgia EX-90

TPI 2556  NM$ 678

Ronda-P

RZG 152

Vater Hotspot P
Mutter PrismaGen KG RTL

Kuhfamilie
RC-LC Goldwyn ATM EX-92

TPI     NM$ 

Rising Sun

RZG 152

Vater Alta Dateline
Mutter PrismaGen KG RTL

Kuhfamilie
RC-LC Goldwyn ATM EX-92

TPI     NM$ 

Anusa

RZG 151

Vater Pinnacle
Mutter RUH Bella Anemie

Kuhfamilie
Sildahl Rudolph Allstar EX-92

TPI     NM$ 

Lamont

RZG 151

Vater Prosperous
Mutter RUH Lady

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI     NM$

Lady

RZG 151

Vater Gymnast
Mutter WEH Luzifer

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI 2495   NM$ 675

Friday

RZG 151

Vater Bestday
Mutter RUH Racer Franny

Kuhfamilie
GBM Durham BC Annabell EX-90

TPI     NM$

Lionette

RZG 151

Vater Rio
Mutter RUH Kerrigan Laura

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI 2559   NM$ 764

Amazing

RZG 151

Vater Gymnast
Mutter RUH Silver Amara

Kuhfamilie
Sildahl Rudolph Allstar EX-92

TPI     NM$ 

Lucinda

RZG 151

Vater Gymnast
Mutter RUH Gym Luzi

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI   NM$

Denise

RZG 150

Vater Rapid
Mutter Denver 

Kuhfamilie
De-Su BW Marshal Georgia EX-90

TPI     NM$

Espania

RZG 150

Vater Dynamo
Mutter DW Elfie

Kuhfamilie
UFM-Dubs Eroy TV VG-87

TPI 2569  NM$ 812

Life

RZG 150

Vater Swift
Mutter RUH Kerrigan Laura

Kuhfamilie
Own Goldwyn Lucille VG-89

TPI   NM$

Sally-P

RZG 146

Vater Benz
Mutter RUH Jetset Seattle-P

Kuhfamilie
RC-LC Goldwyn ATM EX-92

TPI     NM$ 

Exzellent Kühe

Ein sehr gutes Exterieur ist Grundlage für viele produktive Laktationen und somit eine hohe Lebensleistung der Kühe. Die Klassifizierer arbeiten nach internationalen Vorgaben und werden regelmäßig durch den Deutschen Holstein Verband (DHV) geschult und überprüft. Die äußere Erscheinung der Kühe wird durch die Kombination der vier Merkmalskomplexe Milchtyp, Körper, Fundamente und Euter bewertet. Für jeden Merkmalskomplex sind Noten von 65 bis max. 99 Punkten möglich. Diese vier Noten ergeben nach einer gewichteten Zusammenfassung eine Exterieurnote von 65 bis max. 99 Punkten. Erstkalbskühe können in jedem Merkmal maximal 88 Punkte erreichen. Bei Zweitkalbskühen liegt die Obergrenze bei 90 Punkten je Merkmal. Erst ab der dritten Abkalbung gibt es keine Limitierungen mehr. Kühe die mit 90 und mehr Punkten in der Gesamtnote bewertet werden, erhalten das Prädikat Exzellent.
Unsere Kühe, die im Exterieur eine Exzellent-Einstufung bekommen haben.

Alida EX-90

Abstammung
Durham x Rudolph x Chief Mark

5 / 91 - 90 - 89 - 90 / 90

Ostra EX-90

Abstammung
Marbellus x Fortune3 x Ticket

4 / 90 - 91 - 90 - 89 / 90

Mirja EX-91

Abstammung
Ramos x Astor x Mtoto

7 / 92 - 92 - 90 - 90 / 91

Mieke EX-90

Abstammung
Sanchez x Ramos x Laudan

4 / 89 - 90 - 87 - 92 / 90

Alischa EX-91

Abstammung
Shottle x Janosch x Durham

6 / 90 - 91 - 89 - 92 / 91

Alita EX-90

Abstammung
Bogart x Shottle x Janosch

5 / 90 - 89 - 90 - 90 / 90

Toronto EX-91

Abstammung
Epic x Buckeye x Jefferson

4 / 89 - 91 - 90 - 91 / 91

Okapi EX-90

Abstammung
Fanetto x Zenith x Luke

9 / 91 - 91 - 90 - 89 / 90

Alexandra EX-90

Abstammung
Snowmaster x Futurist x Janosch

4 / 87 - 90 - 91 - 89 / 90

Korsika EX-90

Abstammung
Laudan x Fantastic x Emerson

9 / 89 - 91 - 92 - 87 / 90

Mammi EX-90

Abstammung
Laudan x Fantastic x Emerson

4 / 88 - 91 - 90 - 89 / 90

100.000 Liter Kühe


Unsere Milchkühe haben durch züchterische Selektion ein hohes Leistungsniveau erreicht. Diese Leistungsveranlagung der Kühe stellt uns vor hohe Anforderungen an das betriebliche Management. Nur durch intensive Betreuung, ein an die Bedürfnisse der Milchkühe angepasstes Management sowie eine leistungsangepasste Fütterung lässt unsere Milchkühe langfristig gesund bleiben und sie gleichzeitig die gewünschte Leistung bringen. Neben ihrer Milchleistung sind die Nutzungsdauer und die Langlebigkeit der Milchkühe für die Wirtschaftlichkeit unseres Betriebes von großer Bedeutung, es erfolgt daher eine Selektion Gesamtvitalität, um die Langlebigkeit und damit die Nutzungsdauer bei hoher Milchleistung zu verlängern.
100.000 Liter Milch im Leben zu produzieren, ist eine tolle Leistung. Grundvoraussetzung für diese Dauerhöchstleistung ist eine perfekte Kinderstube, gute Haltungsbedingungen und bestes Grundfutter. Die 100.000 Liter Kühe auf unserem Betrieb bringen Ihrerseits meist sehr gute Fundamente und feste, drüsige Euter mit. Die unkomplizierte und unauffällige Kuh schafft die Hürde am ehesten. Am besten wir nehmen die Kuh zweimal im Jahr bewußt wahr, einmal zur Kalbung und einmal zur Besamung.
Wenn die Kühe ein Jahrzehnt und länger bei uns waren, merken wir bei Ihrem Abgang wieder deutlich, wie sehr uns die alten „Ladies“ über die Jahre ans Herz gewachsen sind und wie viele Stunden wir zusammen durchgemacht haben. Da waren nächtliche Geburtshelfereinsätze, mehrere Besamungen, zahlreiche Klauenpflegetermine, einige Behandlungen wegen Krankheit und endlos viele Melk- und Futterzeiten.

Hier unsere bisherigen „Dauerbrenner“

Otega

Milch KG 155.458

Vater Mtoto

Geboren 05.03.2002
Abgang 13.12.2017

Oltje

Milch KG 144.987

Vater Mirko

Geboren 19.06.2002
Abgang 02.02.2017

Okapi EX-90

Milch KG 126.024

Vater Fanetto

Geboren 12.04.2007
Abgang im Bestand

Korsika

Milch KG 119.970

Vater Laudan

Geboren 31.07.2005
Abgang 25.02.2016

Oltraut

Milch KG 119.970

Vater Stebo

Geboren 31.07.2005
Abgang 25.02.2016

Marilyn

Milch KG 113.229

Vater Eminenz

Geboren 02.10.2002
Abgang 21.02.2014

Alida EX-90

Milch KG 111.333

Vater Durham

Geboren 18.04.2004
Abgang 12.12.2014

Oklahoma

Milch KG 108.533

Vater Zenith

Geboren 18.12.2003
Abgang 17.11.2015

Orta

Milch KG 103.918

Vater Janos

Geboren 31.05.2007
Abgang 24.05.2018

Havanna

Milch KG 103.174

Vater Janos

Geboren 03.03.2005
Abgang 11.02.2016

Alischa EX-91

Milch KG 102.854

Vater Shottle

Geboren 15.07.2008
Abgang 24.04.2019

Kyra

Milch KG 101.113

Vater Janos

Geboren 10.01.2007
Abgang 17.012017

Valerie

Milch KG 101.111

Vater Belt

Geboren 29.03.1997
Abgang 16.04.2009

Alaska

Milch KG 101.032

Vater Laudan

Geboren 22.04.2006
Abgang 19.07.2016

Varina

Milch KG 100.781

Vater Convincer

Geboren 10.09.2002
Abgang 14.11.2014

Oktave

Milch KG 100.017

Vater Throne

Geboren 04.04.2006
Abgang 11.04.2017

* Bei Kühen, die noch im Bestand sind, ist die Lebensleistung
vom Januar des aktuellen Jahres zu Grunde gelegt.

Aussergewöhn­liche Lieblingskuh


Otega 66
Unsere älteste Kuh bislang auf dem Betrieb war RUH Otega VG 86 mit der Stallnr. 66. Sie ist am 5. März 2002 geboren und wurde 15 Jahre und 9 Monate alt. In dieser Zeit hat unsere Ausnahmekuh 155.458 kg Milch mit 4,08 % Fett und 3,23 % Eiweiß. Das sind zusammen über 11 Tonnen Fett und Eiweiß.
Otega war eine Tochter des italienischen Fitnessvererber „Mtoto“. Über die Väterfolge Abino-Verro-Dichter-Ned Boy geht sie zurück auf die Krux-Tochter Osana VG 86 und gehört somit zu unserem langlebigen O-Stamm.
Otega hat 14 Mal gekalbt und dabei 6 männliche und 9 weibliche Kälber zur Welt gebracht. Ihre super Fruchtbarkeit erkennt man an der Durchschnittlichen Zwischenkalbezeit (ZKZ) von nur 377 Tagen und dadurch, dass zu 12 Trächtigkeiten nur jeweils eine Besamung gereicht hat. Im Durchschnitt brauchte Otega nur 1,4 Besamungen pro Trächtigkeit. Die letzte Trächtigkeit resulierte aus einer einzigen Besamung mit gesexten Sperma – daraus wurden sogar Bentley-Zwillingskuhkälber geboren, von denen leider nur eines überlebte.
Leider hat Otega Ihre Fähigkeiten nur an wenige Nachkommen weitergegeben. 3 Ihrer Töchter sind wegen Fruchtbarkeitsproblemen aus dem Bestand ausgeschieden. Außerdem hatte eine Tochter einen Unfall und eine weitere einen Fremdkörper gefressen. Zwei Töchter, eine Shaw und das Bentley-Zwillingskalb haben aber einige Gene übernommen, an denen wir noch viel Freude haben werden.
Otega wurde am 13.12.2017 vom Tierarzt eingeschläfert, weil die Schmerzen und das „Knacken im Rücken“ zu groß waren.
© 2019 Rust Holsteins, All rights reserved